Entspannt auf Reisen mit
Sparkassen-Kreditkarte

Bargeldverfügung im Ausland

Nehmen Sie bei Reisen in außereuropäische Länder eine Sparkassen-Kreditkarte mit – zusätzlich zur SparkassenCard.

 
 

Sie reisen außerhalb Europas?

Mit dem Maestro Logo® auf Ihrer SparkassenCard sind Sie auch für Reisen ins Ausland gut ausgestattet: Denn mit Maestro können Sie an fast 15 Millionen Akzeptanzstellen weltweit bezahlen oder Geld abheben, davon allein ca. 8 Millionen in Europa.

In vielen außereuropäischen Ländern gelten allerdings Einschränkungen für den Bezug von Bargeld am Geldautomaten. Sprechen Sie daher vor Ihrer Reise mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater in der Sparkasse und informieren Sie sich über die Regelungen der Bargeldbeschaffung mit der  SparkassenCard in Ihrem Reiseland.

Wenn Sie im außereuropäischen Ausland sind und Fragen zum Bargeldbezug mit der  SparkassenCard haben, steht Ihnen ein Service-Team unter den Telefonnummern (+49) 116 116* sowie (+49) 30 4050 4050* zur Verfügung. Hier können Sie auch den möglichen Abhebebetrag abändern bzw. Ihre Karte im Verlustfall sperren lassen.

Tipp: Nehmen Sie für alle Auslandsaufenthalte zusätzlich zur  SparkassenCard eine Sparkassen-Kreditkarte mit persönlicher Geheimzahl (PIN) mit.

*Anrufe aus dem Ausland sind kostenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den Preisen des jeweiligen ausländischen Anbieters/Netzbetreibers

 
 

Bequem und sicher bezahlen
mit der MasterCard

Gute Argumente sprechen für Kreditkarten: Bevorzugtes Zahlungsmittel im Ausland und im Internet, sicherer als Bargeld, weltweite Akzeptanz sowie bequemes Bezahlen mit der Unterschrift.

Schnelle Hilfe beim Verlust Ihrer Karte:

sperr

 
 
Telefon-Zentrale
08071/101 - 0